Freitag, 27. Mai 2016

Schlieren und Flecken von der Windschutzscheibe entfernen

Ich habe schon lange Zeit mit "komischen Flecken" auf der Windschutzscheibe zu kämpfen. Ich hätte davon gerne ein Foto gemacht, aber das ist auf Fotos leider eh kaum zu erkennen...
Diese Flecken sieht man bei Trockenheit nicht, nur wenn es regnet und der Scheibenwischer an ist - dieser hinterläßt dann Schmieren und diese kleinen, halbdurchsichtigen Flecken.

Ich habe viele, viele Reinigungsmittel ausprobiert und die brachten keine Besserung.
Ich musste erst mal herausfinden, was das überhaupt für Flecken sind...
Die sehr wahrscheinliche Vermutung: Reste von billigen Scheibenwaschwasser und anderen Reinigungsmitteln, wie zum Beispiel auch Wachs aus der Waschstraße.
Also hartnäckige Wachse und Silikone, die sich seit Jahren dort ansammeln.

 Liqui Moly 1555, Elsterglanz und Regenabweiser

Da "normale" Reiniger nicht halfen, probierte ich ein paar "Wundermittel":

Elsterglanz für Kochfelder soll die Windschutzscheibe (und auch andere Teile, zum Beispiel aus Metall) angeblich super sauber bekommen. Ja, das stimmt so weit auch! Das Mittel funktioniert absolut hervorragend und alle Scheiben wurden super sauber!
Dazu wurde mir auch noch der Regenabweiser empfohlen, den ich direkt nach der Reinigung mit Elsterglanz aufgetragen habe.
Die halbdurchsichtigen Flecken waren so gut wie alle weg und der Regenabweiser funktionierte auch hervorragend - selbst bei Starkregen brauchte man keine Scheibenwischer, weil der Regen einfach so abperlte. Schaltete man jedoch den Scheibenwischer dazu (welcher übrigens neu war), kamen wieder ganz schlimme Schlieren und zwar noch viel schlimmer als vorher! Leider kann ich nicht sagen, ob das an Elsterglanz oder am Regenabweiser lag. Für die Seiten- und Heckscheiben jedoch sehr empfehlenswert!

Als nächstes probierte ich den Spezialreiniger Liqui Moly Typ 1555 "Silikon- und Wachs-Entferner". Wichtig bei diesem Reiniger: Man muß ihn mehrfach hintereinander anwenden! Mit dem Ergebnis war ich so weit auch zufrieden... Wieder weniger halbdurchsichtige Flecken und die Schlieren vom Elsterglanz oder Regenabweiser wurden auch entfernt. Prima!

Aber die Flecken waren noch nicht ganz weg... also suchte ich was "härteres":
Ich kaufte Silikonentferner und Aceton! Das sind starke Reinigungsmittel ohne irgendwelches Drumherum.
Einfach auf ein Tuch geben und die Scheibe ordentlich rubbeln... Ich habe erst Silikonentferner und dann Aceton genommen, aber die Reihenfolge ist wahrscheinlich egal. Vielleicht könnte man auch beide mischen und so einen Arbeitsgang sparen?

Silikonentferner und Aceton

Meine Scheibe ist nun auf jeden Fall sauber! Allerdings habe ich noch immer kleine Probleme mit Flecken und Schmieren, aber diese sind wirklich wesentlich besser geworden! Vielleicht verschwinden die auch noch, wenn ich die Reiniger noch öfter anwende.

Wichtig ist, daß man diese Flecken erst gar nicht entstehen lässt, was wohl mein größter Fehler war:
Das billige Winter-Scheibenwischwasser vom Lidl scheint der Hauptverursacher der Flecken zu sein. Da sollte man einfach ein paar Euro mehr ausgeben. Von anderen oft empfohlen und mehrfacher Testsieger ist "Sonax Extrem AntiFrost&KlarSicht Konzentrat" - das werde ich mir nächsten Winter mal holen.
Im Sommer geht das günstiger, mit dem "CW 1:100 Super Scheibenreiniger Konzentrat" - den nutze ich schon seit längerer Zeit und bin absolut zufrieden damit.
Außerdem sollte man darauf achten, daß man die Scheiben nach einer Autowäsche sofort mit einem geeigneten Reiniger behandelt. Auch die Scheibenwischblätter sollten gereinigt werden!

Fazit:
Liqui Moly 1555, Silikonentferner und Aceton reinigen die Windschutzscheibe super! Für die restlichen Scheiben eignet sich auch Elsterglanz und der Regenabweiser.
Flecken und Schmieren kann man direkt vermeiden, indem man ein hochwertiges Scheibenwischwasser verwendet und die Scheiben und Scheibenwischer direkt nach Autowäschen noch mal extra reinigt.
Und wenn gar nichts mehr geht: Eine neue Windschutzscheibe inkl. Einbau bieten viele Werkstätten (nicht Carglass, die sind wesentlich teurer!) schon ab 100 Euro an, für meinen CLK käme ich auf 215 Euro :D